Karpaltunnelsyndrom

Symptome

Schmerzen im Bereich von Fingern, Hand, Handgelenk – fallweise „Ausstrahlung“ in Arme und Schultern. Die Schmerzen gehen meist mit Empfindungsstörungen der Haut einher. Ebenfalls kann zeitweise eine Schwäche von Arm- und Handmuskeln auftreten. Die Beschwerden sind häufig nachts stärker.

Ursache

Bedingt wird das Karpaltunnelsyndrom durch eine Verengung der Bänder im Handgelenksbereich, in dem der Nerv (nervus medianus) den Karpaltunnel durchquert.

Behandlungsmethoden

Operative Konzepte
Mikrochirurgische Entlastung des nervus medianus durch Dekompression, u.a.

Konservative Therapiekonzepte
Infiltrationen, physikalische Maßnahmen, Ultraschall, Akupunktur u.a.