Ulnarissyndrom

Symptome

Schmerzen im Bereich von Fingern, Hand, Ellbogengelenk – fallweise „Ausstrahlung“ in Arme und Schultern. Die Schmerzen gehen meist mit Empfindungsstörungen der Haut einher. Ebenfalls kann zeitweise eine Schwäche von Arm- und Handmuskeln auftreten. Die Beschwerden sind häufig nachts stärker.

Ursache

Unter dem Ulnarissyndrom versteht man eine Verengung im Ellbogenbereich – dort, wo der Nerv (nervus ulnaris) in einer Knochenrinne verläuft.

Behandlungsmethoden

Operative Konzepte
Dekompression des Nervs und eventuelle Verlagerung desselben, u.a.

Konservative Therapiekonzepte

Infiltrationen, physikalische Maßnahmen, Ultraschall, Akupunktur, u.a.